Melina Hennicker, Michael Schmidt und Andreas Woller

 

arbeiten seit 2015 zusammen. Bisher sind drei gemeinsame Projekte entstanden, die in einem engen inhaltlichen und formalen Zusammenhang stehen: Stabil und Schön, BAU und Kirchmoarhof. Es sind Interpretation eines peripheren Ortes, an dem gelebt und gearbeitet wurde. Die Auseinandersetzung mit dem Ort mündete in je einen Komplex aus Performance, Film, Lied, Sound, Text, Objekt und Installation - sowie zuletzt einer digitalen Struktur im Fall von Kirchmoarhof.

Stabil und Schön

2015, Dorfen, München

BAU

2016 - 2019, Dorfen, München

Kirchmoarhof

2017 - 2020, Winden, München, Inssbruck

kirchmoarhof-d

2020, Winden, WWW

Kontakt